Unsere Räucherungen - für jeden Anlass

Egal ob reinigend, energetisierend, harmonisierend, schützend oder rituell - ALLES AUS EINER HAND.

Wirkungsweise einer gut durchgeführten Räucherung

Warum räuchern bzw. räuchern lassen?

Neutralisierung / Energetisierung

Gemäuer, Räume, Plätze, aber auch Gegenstände wie Bilder, Mobiliar, u.v.a. speichern Schwingungen in Form von Energien, die jeder wahrnehmen kann.

Mancher mag diese Energien schon auf einer sehr sensiblen Ebene wahrnehmen, während ein anderer vielleicht erst ein gewisses Unwohlsein verspürt, wenn die gespeicherten Schwingungen sehr extrem geworden sind. Für den einen ist es ein schlechtes Raumklima, für den anderen ein Ort des Schreckens. Jeder Mensch nimmt solche Energien unterschiedlich wahr.

Schon ein Streit hinterlässt „Spannungen“ in der Luft, doch mögen im Laufe der Zeit viele Ereignisse zusammenkommen, die sich sehr negativ auswirken können. Je älter beispielsweise Häuser, Gemäuer oder Gegenstände wie Bilder, Uhren, Schmuckstücke, aber auch Gerätschaften mit denen Menschen zu tun hatten sind, desto länger ist die Geschichte, auf die sie „zurückblicken“, und umso intensiver und mehr sind die „Erinnerungen“, die sie speichern konnten.

Einige Beispiele:
Häuser und Bauernhöfe, Keller, Weinkeller und andere Gewölbe, Burgen, Kirchen, Aufbahrungsplätze, etc. aber auch Ställe, Stadeln und Dachböden

Ziel dieser Art Räucherung:
1. Neutralisierung, 2. energetische Reinigung und 3. positive Energetisierung (Aufladung)

Reinigung & Therapieunterstützung (Gesundheit)

Reinigende Räucherungen sind sehr alt und wurden unter anderem zur Zeit der Pharaonen vorgenommen (z.B. von Priestern bei Mumifizierungen). Sie haben eine primär desinfizierende Wirkung und sollen die Luft von Keimen und Bakterien säubern.

Anwendungsgebiete heute: z.B. grippale Infekte und Erkältung

Wellness & Aromatisierung

Diese Räucherungen bedürfen wohl nicht vieler Erklärungen – es geht um eine länger anhaltende Stimulierung des Raumklimas, um entweder zur Ruhe zu kommen, Energien zu wecken, oder aber auch erotische Gefühle zu entfesseln.

Ziel dieser Art Räucherung:
Veränderung und Anpassung des Raumklimas (einige Anwendungsgebiete: Büros, Wohnräume, persönliche Rückzugs- oder Arbeitsbereiche, Wellnessbereiche wie Saunen und Badezimmer, Bars, Nachtlokale, Séparées, etc.)

Rituelle Reinigung & Schutzräucherungen

Schutzräucherungen bilden eine Art „Mantel der Geborgenheit“ und wurden bereits an orientalischen Herrscherhöfen sowie bei Inka-Königen vorgenommen, um als „Seelentröster“ zu agieren. In jeweils kulturabhängigen Ritualen wurden jedoch nicht nur Menschen umräuchert, sondern auch Häuser, Höfe, Felder und Ställe, die vor bösen oder unreinen Energien geschützt werden sollten. Damit verbunden war auch oftmals die Bitte um den Segen von Gottheiten. Das erforderte zuerst eine "Reinigung", um keine negativen Energien in den "Schutzmantel" einzuschließen.

Ziel dieser Art Räucherung heute:
Trost, Hoffnung & Schutz in schweren Zeiten, vor wichtigen Entscheidungen; um gestärkt in eine schwierige Situation zu gehen.


Wir führen alle Räucherungen nach Altem Wissen,
mit feinsten Komponenten aus aller Welt und dem daraus eigens entwickelten und 100% natürlichen Räucherwerk durch.

INNEN- und AUSSENBEREICH. NATIONAL & INTERNATIONAL.


Diesen Beitrag teilen:

Anwendungsgebiete heute

Das Spektrum des Räucherns ist wahrlich groß und umfassend. Wir haben hier einmal versucht, einige Gründe für eine Räucherung zusammenzufassen, die als Beispiele oder Ansatz dienen sollten:

  • A B S C H L U S S / N E U B E G I N N
  • z.B. Übersiedlung (Umzug), Partnerschaft, Trauerbewältigung, Jahreswechsel, Jahreszeitenwechsel
  • K R A N K H E I T
  • z.B. Desinfektion, Therapieunterstützung
  • E N T S C H E I D U N G S F I N D U N G
  • Konzentration, Fokussierung
  • W E L L N E S S
  • Entspannung, Raumklima
Wir möchten darauf hinweisen, dass beim Räuchern sehr hohe Temperaturen entstehen. Daher können auch die Räuchergefäße sehr heiss werden - es besteht Brandgefahr! Wir empfehlen, eine feuerfeste Unterlage zu verwenden, sowie Kinder und Tiere fernzuhalten. Beim Räuchern von Räucherkohle ist zu beachten, dass diese bis zu 1 Std. nachglühen kann.